1. Das obere Ende der Verdauung: der Mund

 

Bis das, was wir täglich an Nahrung zu uns nehmen, verdaut ist, vergehen gut drei Tage. Während dieses Vorgangs wird die Nahrung für unseren Körper in Energie umgewandelt. Die Verdauung beginnt bereits mit dem ersten Bissen im Mund. Dort wird die Nahrung von den Zähnen mechanisch zerkleinert und mit Speichel verflüssigt. Anschließend wird der Brei Portion für Portion die Speiseröhre nach unten befördert. Das geschieht reflexartig mittels wellenförmigen Bewegungen.